Eine Bundesregierung zum Fremdschämen

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) will in den Dritten Weltkrieg ziehen. Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) erfindet Versorgungsengpässe. Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach kennt bereits heute die Viren von morgen. Bundesinnenministerin Nancy Faeser will die Regenbogenflagge vor sämtlichen Bundesgebäuden hissen lassen.

Verbirgt sich hinter diesen politischen linksgrünen Forderungen Sinn und Verstand? Kann man etwa von linksgrünen Ideologen sprechen, die massiv gegenüber dem gesunden Menschenverstand gestört sein könnten?

Wenn kümmert sich die Bundesregierung um die wahren Probleme Deutschlands? Es ist zum Fremdschämen.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Eine Bundesregierung zum Fremdschämen"

Hinterlasse einen Kommentar