12.000 Menschen abgeschoben im Jahr 2021

Im vergangenen Jahr sind laut Bundesregierung insgesamt 11.982 Menschen aus dem Bundesgebiet abgeschoben worden. Sie haben sich vor der Abschiebung durchschnittlich etwa 3,5 Jahre in Deutschland aufgehalten, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der “AfD-Fraktion” weiter hervorgeht. Dies teilte der Parlamentsdienst “Heute im Bundestag” mit.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "12.000 Menschen abgeschoben im Jahr 2021"

Hinterlasse einen Kommentar