Weihnachten naht: Glühwein wird teurer – kommt der “FDP-Glühwein-Rabatt”?

Die Vorbereitungen für die Weihnachtsmärkte laufen in Deutschland schon auf Hochtouren. “Ja, ist denn scho’ bald Weihnochten“, klingt es mit der Stimme von “Kaiser” Franz Beckenbauer in den Ohren.

Die Preiskalkulation offenbart schon jetzt einen Anstieg der Glühwein-Preise um mindestens 50 Cent.

Fordert jetzt die FDP einen “Glühwein-Rabatt” analog zum “Tankstellen-Rabatt“? Der bisherige FDP-Rabatt brachte nichts ein, außer für die Mineralölkonzerne.

Bevor wieder “Last Christmas” rauf und runter gespielt wird, ist noch viel zu tun.

Aber: Morgen werden es erst einmal 36 Grad Celsius. Da ist Weihnachten gefühlt noch weit weg!


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Weihnachten naht: Glühwein wird teurer – kommt der “FDP-Glühwein-Rabatt”?"

Hinterlasse einen Kommentar