Niedersachsen: Stephan Weil (SPD) bleibt Ministerpräsident – Bernd Althusmann (CDU) scheitert und tritt zurück – FDP zittert – AfD 11 Prozent

Niedersachsen hat gewählt. Stephan Weil (SPD) ist und bleibt Ministerpräsident des Landes Niedersachsen. Sein Herausforderer und noch Stellvertreter Dr. Bernd Althusmann (CDU) bietet morgen dem Landesvorstand an, nicht erneut für den Landesvorsitz zu kandidieren. Die FDP zittert weiter um den Einzug in den Landtag.

Das bisherige Wahlergebnis:

Laut infratest dimap kommt die SPD auf 33,4 Prozent (2017: 36,9 Prozent). Zweitstärkste Partei wird demnach die CDU mit 28,1 Prozent (2017: 33,6 Prozent) vor den Grünen mit 14,5 Prozent (2017: 8,7 Prozent). Die FDP kommt auf 4,9 Prozent (2017: 7,5 Prozent). Die AfD erreicht 11,0 Prozent (2017: 6,2 Prozent). Die Linke erreicht 2,6 Prozent (2017: 4,6 Prozent).

Vermutlich wird Niedersachsen zukünftig von einer rot-grünen Landesregierung politisch geführt.

Die genauen Wahlergebnisse – auch die der Direktkandidaten in den Wahlkreisen – können über den nachfolgenden Link abgerufen werden:

https://www.kreiszeitung.de/lokales/niedersachsen/interaktive-karte-zur-niedersachsen-wahl-2022-alle-ergebnisse-staedte-gemeinden-wahlkreise-zr-91835375.html


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Niedersachsen: Stephan Weil (SPD) bleibt Ministerpräsident – Bernd Althusmann (CDU) scheitert und tritt zurück – FDP zittert – AfD 11 Prozent"

Hinterlasse einen Kommentar