AfD-Fraktion fordert Senkung der Kraftstoffpreise

Die AfD-Fraktion hat die Bundesregierung in einem Antrag dazu aufgefordert, die CO2-Abgabe auf Benzin, Dieseltreibstoff sowie Gas umgehend abzuschaffen. Auch solle ein Gesetzentwurf vorgelegt werden, der vorerst für ein halbes Jahr vom 01. Mai 2022 bis zum 30. November 2022 für Otto-, Diesel-, Gas sowie Heizkraftstoffe eine Absenkung der Mehrwertsteuer auf einen komplett reduzierten Satz von null Prozent beinhaltet.

Außerdem soll das Bundeskartellamt zur intensiven Überprüfung der Preisgestaltung durch Mineralölgesellschaften und Handelsgesellschaften ermutigt und die strategische Öl- und Kraftstoffreserve in einem Umfang freigegeben werden, der etwaige Spekulationen über eine Angebotsknappheit beendet.

Der Parlamentsdienst “Heute im Bundestag” informierte darüber, dass der Antrag im Deutschen Bundestag beraten und anschließend an den Ausschuss für Klimaschutz und Energie zur Federführung überwiesen wurde.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "AfD-Fraktion fordert Senkung der Kraftstoffpreise"

Hinterlasse einen Kommentar