Ahrweiler-Landrat tritt nach Hochwasserkatastrophe zurück

Der CDU-Landrat des rheinland-pfälzischen Kreises Ahrweiler, Dr. Jürgen Pföhler, legt sein Amt nieder. Das teilte seine Kreistagsfraktion mit. Der Landkreis wurde stark von der Hochwasserkatastrophe betroffen. Todesopfer sind zu beklagen.

Nach der Katastrophe sei das Vertrauen der Menschen nicht weiter gegeben. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt derzeit wegen fahrlässiger Körperverletzung und fahrlässiger Tötung durch Unterlassen gegen Pföhler.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Ahrweiler-Landrat tritt nach Hochwasserkatastrophe zurück"

Hinterlasse einen Kommentar