Arbeitsplätze für Impfskeptiker – neues Online-Portal

Cancel Culture“ heißt der neue Begriff dafür, dass Menschen in Deutschland sozial und beruflich geächtet werden. Sie werden ausgegrenzt, gemieden und verlieren im Zweifel noch ihren Beruf und damit ihre Existenz. Wie weit ist es mit Artikel 5 Grundgesetz gekommen, der die Meinungsfreiheit regelt? Wird die Impfpflicht durch die Hintertür eingeführt? Entsteht somit ein Impfzwang?

Menschen, die sich dem Impfen kritisch gegenüberstellen, werden als Impfkritiker, Impfgegner oder als Verschwörungstheoretiker diffamiert. Die Ängste dieser Menschen werden quasi „unter den Tisch gekehrt“. Ein weiterer Beleg für die gesellschaftliche Ächtung dieser Menschen.

Diese Situation haben sich die Gründer von „impffrei.work“ zunutze gemacht und somit eine neue Online-Stellenbörse ins Leben gerufen. Damit werden potentielle Arbeitnehmer mit ihren möglichen Arbeitgebern vernetzt. Diese neue und damit alternative Onlineplattform zur Jobsuche nennt sich „impffrei.work“ und kann hier erreicht werden.

Praktisch melden sich dort die Arbeitsplatzsuchenden. Die Plattform selbst prüft lediglich die Seriosität der Arbeitsplatzanbieter. Die Maklerfunktion von „impffrei.work“ bringt damit die Arbeitnehmer mit dem Arbeitgeber direkt zusammen, so dass diese sich unmittelbar austauschen können.

Die Online-Plattform erhebt keine Gebühren, freut sich jedoch über Spenden. Leider wird diese Plattform häufig von Hackern heimgesucht, um die Arbeit zu behindern. Ein weiterer Hinweis darauf, wie sich das demokratische Deutschland in eine totalitäre Richtung bewegt.

Der Blautlichtblog wünscht viel Erfolg bei der Arbeitsplatzsuche.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Arbeitsplätze für Impfskeptiker – neues Online-Portal"

Hinterlasse einen Kommentar