Bundesinnenministerin Faeser droht Telegram abzuschalten

Bisher ist es nur aus totalitären Staaten bekannt – jetzt auch in Deutschland. Kasachstan, Nordkorea oder China sind Länder die gegen Internetplattformen rigide vorgehen.

Die neue linke Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP will gegen die “Telegram” vorgehen. Die SPD-Bundesinnenministerin Nancy Faeser plant, “Telegram” abzuschalten.

Damit reiht sich die Innenministerin in totalitäre Staaten ein. Diese Handlung reicht, um Nancy Faeser als Verfassungsministerin als Fehlbesetzung zu bezeichnen. Besser ist es, wenn sie sofort geht!


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Bundesinnenministerin Faeser droht Telegram abzuschalten"

Hinterlasse einen Kommentar