Corona besteht weiter – neue Maßnahmen im Herbst

Die Corona-Pandemie besteht nach wie vor. Insofern verwundert es, dass die Bundesregierung die Menschen mit ihrem sogenannten “Entlastungspaket“, das schlussendlich die Mehrheitsgesellschaft nicht entlastet, in die Züge der Deutschen Bahn AG mithilfe des “9-Euro-Tickets” treibt. Glaubt man, die Ansteckung erfolgt genau nicht in den Zügen der Bahn in den Sommermonaten?

Will die Bundesregierung die Herdenimmunität beschleunigen?

Vertrauen und Glaubwürdigkeit in das Handeln und die getroffenen Maßnahmen der Bundesregierung (SPD, Grüne, FDP) kann so nicht erreicht werden. Die Menschen in Deutschland fühlen sich von der Ampelregierung “hinter die Fichte” geführt.

Der Dauertalker und SPD-Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach hört nicht auf, zu warnen und die Bürger in Angst und Schrecken zu versetzen.

Jetzt, inmitten des Sommers, kündigt Minister Lauterbach an, im kommenden Herbst die Regeln des Infektionsschutzes durch eine Maskenpflicht wieder aufleben zu lassen.

Vielleicht sollten die Bürger Deutschlands der Regierung noch kritischer gegenüberstehen. Weshalb werden in den Medien die Ampelregierung skeptisch beurteilende Fachleute kaum bis gar nicht repräsentiert und wenn, dann nach 23:00 Uhr?


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Corona besteht weiter – neue Maßnahmen im Herbst"

Hinterlasse einen Kommentar