CSU-Söder kann sich neue GroKo vorstellen!

Im Anschluss an den CSU-Parteitag lässt deren Vorsitzender Dr. Markus Söder die “Katze aus dem Sack“: „Es kann ja auch noch einmal eine Große Koalition wiederkommen mit der SPD, wenn sie schwächer wird.“

Das Entscheidende ist, dass wir stärker sind als die SPD, denn davon leitet sich auch der Führungsanspruch in der Bundesregierung ab“, sagte Söder dem Sender Phoenix.

Darüber hinaus teilte Söder mit, er gehe davon aus, „dass wir noch eine Chance haben, die SPD abzufangen“.

Der CSU-Parteitag in Nürnberg habe aus seiner Sicht gezeigt, wie geschlossen CSU und CDU agieren. Der CSU-Chef verwies auf die große Zustimmung der Delegierten im Anschluss an die Rede des Unions-Kanzlerkandidaten Armin Laschet.

Die Aussagen Söders blieben nicht lange unkommentiert. Für den Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner plädiert der Bayerische Ministerpräsident Söder für eine neue “Stillstands-GroKo.“

Kellner warb für die Grünen in der nächsten Bundesregierung. „Einen Aufbruch und das Ende des Weiter-So gibt es nur mit Grün“, so der Grünen-Geschäftsführer.

Beide skizzierten Szenarien können sich konservativ orientierte Wählerinnen und Wähler nicht wünschen.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "CSU-Söder kann sich neue GroKo vorstellen!"

Hinterlasse einen Kommentar