Der Bürgerkrieg kommt!

Foto: Screenshot KOPP-Verlag

In Frankreich warnen ehemalige Generäle in einem offenen Brandbrief vor einem Bürgerkrieg. Die Politik lässt in Deutschland Polizeieinheiten gegen Demonstranten für Grundrechte vorgehen und in Berlin wird an diesem Wochenende mit einem Aufmarsch von 10 000 gewaltbereiten Linksextremisten gerechnet. Die Dringlichkeit des neuen Buches Der Bürgerkrieg kommt! des Sicherheitsexperten und mehrfachen SPIEGEL-Bestsellerautors Stefan Schubert wird durch die aktuellen Geschehnisse erschreckend deutlich.

Mit „Deutschland steht an einem Wendepunkt“ ist das Vorwort des ehemaligen Polizisten überschrieben. Und in der Tat, es mehren sich die Vorboten, dass auf Deutschlands Straßen bald gewalttätige Zustände wie in unseren Nachbarländern Frankreich, den Niederlanden oder den USA herrschen werden.

Wem diese Prognose zu pessimistisch oder gar zu alarmistisch erscheint, dem sei ein Blick auf die Gefahreneinschätzungsanalyse des Allianz-Konzerns angeraten, dem Global Risk Dialogue. Während die Kanzlerin öffentlich von den Industrielenkern beklatscht wird, wird intern sowie für vermögende Kunden und Konzerne längst Klartext gesprochen.

Diese Hintergründe und das weitere Ausgraben von verdeckten Informationen ist ein großes Plus von Der Bürgerkrieg kommt!. Die akribischen Recherchen des Sicherheitsexperten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Buch. Die Informationen und die Fakten über den wachsenden Staatsverfall und die systematische Zerstörung der inneren Sicherheit sind durchaus vorhanden, nur werden diese von den Medien vorsätzlich verschwiegen und von der Politik in manipulativer Absicht verheimlicht. So schildert Schubert auch in seinem Buch seine Auseinandersetzungen mit Behörden und Pressestellen vom Bundeskriminalamt (BKA), dem Generalbundesanwalt (GBA) oder dem Bundesinnenministerium (BMI), um die Bevölkerung über die tatsächlichen Zustände im Land aufzuklären.

Bei seinen akribischen Recherchen nutzte der ehemalige Polizist Stefan Schubert seine Kontakte zu Sicherheitsorganen und konnte geheime Polizei- und Geheimdienstdokumente einsehen, unter anderem eine Analyse, wo konkret vor Unruhen gewarnt wird.

Eingehend werden in Der Bürgerkrieg kommt! auch die Migrantenkrawalle des vergangenen Jahres in Stuttgart und Frankfurt analysiert, die ja durch Medien und Politik in perfider Weise als Gewaltakte einer »Party- und Eventszene« dargestellt und bagatellisiert wurden. Doch Schubert schlägt den Mainstream mit seinen eigenen Worten. Die erste Erregung veranlasste die SPD im Landtag von Baden-Württemberg zu einer ehrlichen Einschätzung, sie sprach dort von „bürgerkriegsähnlichen Zuständen“. Wie sämtliche Zitate, Statistiken und Dokumente im Buch, sind auch diese im ausführlichen Quellenverzeichnis aufgeführt und somit für jeden Leser zum Nachlesen und Überprüfen zugänglich.

Ebenfalls befindet sich dort der Link zum Werbeflyer des Allianz-Konzerns, auf dem eine Anti-Bürgerkriegs-Versicherung beworben wird.

Deutschland steht schweren Zeiten bevor, umso wichtiger ist es, informiert zu sein. Die Sprache des Buches ist trotz des polarisierenden Themas wohltuend sachlich und prall gefüllt mit Informationen und Fakten. Der Bürgerkrieg kommt! hat das Potenzial, das Buch des Sommers zu werden! Und dies in jeglicher Hinsicht!

Das Buch ist hier bestellbar:


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Der Bürgerkrieg kommt!"

Hinterlasse einen Kommentar