Deutsche „Saison-Patrioten“ singen, schwenken die Deutschland-Flagge und sind so richtig schon national – das „Runde“ muss ins „französische Eckige“

Jetzt ist es soweit – Deutschland steigt jetzt in den Kampf um den Titel des „Fußball-Europameister 2021“ ein. Die deutschen „Saison-Patrioten“ haben ihre Balkone, Terrassen und Gärten schwarz-rot-gold gefärbt. Die Fangesänge wurden eingeübt.

Jetzt ist es wieder soweit: Der Deutsche ist national, er vergisst das „Gutmenschengehabe“ und die Rücksichtnahme auf Minderheitenthemen in Deutschland. Die linksgrün-sozialdemokratischen Parteien und die CDU schweigen heute – gut so. Sie wollen es offenbar nicht mit dem „deutschen Fußballfan“ aufnehmen.

Jetzt gilt es, die Daumen zu drücken, wenn Deutschland gegen den Fußballweltmeister Frankreich antritt. Die Franzosen kennen eine linksideologische Diskussion nicht. Frankreich ist eine Nation – eine „Grand Nation“. Davon kann sich Deutschland und der Deutsche eine patriotische Scheibe abschneiden – hoffentlich.

Die linksgrünen-sozialdemokratischen Moralisten und Sozialversager schweigen heute Abend – wie schön.

Hoffentlich spielt die deutsche Mannschaft, nennen wir sie Nationalmannschaft, nicht linksgrün, sondern schaltet auf Attacke, Siegen wollen in einem sportlichen Fairplay.

Freuen wir uns auf ein schönes Fußballevent – das Runde muss ins Eckige der anderen, heute in das „Grand Tor“ der Franzosen.

Auf geht´s „Jogis-Jungs“ – „11 Freunde sollt ihr sein“ und einen Sieg nach Deutschland bringen am heutigen Abend!

Teu, teu, teu!

Ein Tipp noch: Beobachten wir mal das körperliche Verhalten von Bundestrainer Jogi Löw während des heutigen Spieles:


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!