Deutsches Handwerk: Bayerische Metzger sind Weltmeister im „Wurstmachen“

Bei der “World Butchers’ Challenge” im nordamerikanischen Sacramento (Kalifornien) landeten der Möhrendorfer Dorfmetzger Jürgen Reck Jürgen Reck und seine Metzgerkollegen aus Deutschland am Ende auf dem Siegertreppchen des internationalen Wettbewerbs.

Kurz nachdem sich die deutschen “Wölfe” mit ihren Wurst-Werken dem Urteil einer Fachjury stellten, postete Jürgen Reck auf Instagram: “Der Tag nach dem Wettkampf […] noch bin ich ziemlich platt […]. Ich möchte mich hier mal bei all denen bedanken die mich bis jetzt unterstützt haben und meine Spinnerei mitgetragen haben. Liebe Daniela, Laura, Elena. Danke Papa, Mama. Danke meiner gesamten Verwandtschaft, die mich angefeuert hat. Auch der eine, der leider viel zu früh ging aber bestimmt zugeschaut hat und stolz ist. Meinem ganzen Team, das hinter mir gestanden ist und mir den Rücken frei gehalten hat. Meinen ganzen Freunden die uns auf allen Kanälen und auch persönlich unterstützt haben ihr seid alle die BESTEN! Jetzt heißt es warten auf das Ergebnis. Es bleibt spannend. Egal wie es ausgeht, ich bin stolz mit dem Team #butcherwolfpack dieses Spektakel gerockt zu haben“, so Reck kurz nach der Wertung.

Das Zittern belohnt, am gestrigen Montag standen Reck und der Rest des sechsköpfigen Teams als Weltmeister fest.

Nachdem Reck im Juli 2022 die Europameisterschaft gewann und bereits vergangenes Jahr (2021) die Bronzemedaille in den USA, ist der diesjährige Sieg in den Vereinigten Staaten eine weitere Bestätigung seiner Arbeit.

Der Blaulichtblog gratuliert zum Weltmeister-Titel und wünscht weiterhin gutes Gelingen und einen gesegneten Appetit.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Deutsches Handwerk: Bayerische Metzger sind Weltmeister im „Wurstmachen“"

Hinterlasse einen Kommentar