Drogen-Plantage ausgehoben

P

Ermittler der Polizei Celle haben am Mittwoch eine Cannabis-Indoor-Plantage im Bergener Ortsteil Becklingen ausgehoben. Die Beamten beschlagnahmten ca. 400 Cannabis Pflanzen unterschiedlicher Wachstumsstadien sowie drei Kilogramm bereits abgeerntetes Marihuana.

Zwei männliche Beschuldigte aus dem Landkreis Lüneburg und der Region Hannover im Alter von 56 und 58 Jahren wurden angetroffen und vorläufig festgenommen. Ebenfalls beschuldigt ist ein Ehepaar aus Garbsen, 51 und 38 Jahre alt.

Bereits länger andauernde Ermittlungen führte die Celler Polizei auf die Spur der Indoor-Plantage im Keller eines unbewohnten Hauses in Becklingen.

Nach verdeckten polizeilichen Aufklärungsmaßnahmen ist der Verdacht einer vorliegenden Straftat so konkret gewesen, dass ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss erwirkt werden konnte.

Bei sich anschließenden Durchsuchungen von drei Wohnungen sowie eines Büros der Beschuldigten beschlagnahmte die Polizei kiloweise weiteres Marihuana sowie Waffen, Munition und Mobiltelefone.

Die vier Beschuldigten äußerten sich nicht zum Tatvorwurf.

Die Ermittlungen wegen des unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln und des illegalen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge dauern an.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Drogen-Plantage ausgehoben"

Hinterlasse einen Kommentar