Ehemalige Trump-Beamte gründen “America First Policy Institute”

Zahlreiche ehemalige Beamte der Trump-Regierung haben eine Organisation gegründet, um die Politik des 45. Präsidenten zu unterstützen. Das berichtet der amerikanische Nachrichtensender OANN. Politische Beobachter werten die Gründung als Signal, dass Trump in 2024 erneut für die Präsidentschaft kandidieren wird. 

Die frühere Innenpolitikerin von Trump, Brooke Rollins, kündigte am Dienstag in einem Video den Start des America First Policy Institute an. Namenhafte Republikaner haben sich dem Institut bereits angeschlossen.

Wir arbeiten daran, die Seele dieses Landes zu retten, und das America First Policy Institute wird das Herzstück dieser Bemühungen sein. Wir sind niemandem außer dem amerikanischen Volk verpflichtet “, erklärte Rollins. “Aber wir können es nicht alleine schaffen, also schließen Sie sich uns an und lassen Sie uns gemeinsam den Kampf um das größte Land in der Geschichte der Welt fortsetzen.”                        


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!