EILMELDUNG: Esken will SPD-Vorsitzende bleiben

Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken will an der Spitze der Sozialdemokraten verbleiben. Nach Informationen der “Süddeutschen Zeitung” tendiert die 60-jährige Bundestagsabgeordnete klar dazu, auf dem Parteitag im Dezember 2021 erneut für das Amt der Vorsitzenden neben dem mutmaßlichen Kandidaten Lars Klingbeil anzutreten.

Mit ihrer Kandidatur offenbart Esken gleichzeitig, dass für sie der Weg in ein Bundeskabinett als Ministerin unter Bundeskanzler Olaf Scholz ausgeschlossen scheint. Aus konservativer Sicht ein gutes Signal.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "EILMELDUNG: Esken will SPD-Vorsitzende bleiben"

Hinterlasse einen Kommentar