EILMELDUNG: Laschet gibt Amt des Ministerpräsidenten an Hendrik Wüst ab

Die CDU in Nordrhein-Westfalen legt fest, dass der aktuelle Verkehrsminister Hendrik Wüst Ministerpräsident des bevölkerungsreichsten Bundeslandes und auch den Vorsitz der Landes-CDU übernehmen soll.

Noch-Ministerpräsident Armin Laschet will NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst als seinen Nachfolger. “Wüst solle meinen Posten als Vorsitzender der NRW-CDU übernehmen”, informierte Laschet nach einer Sitzung mit dem Vorstand der Landes-CDU und der Landtagsfraktion in Düsseldorf.

Laschet selbst wechselt als Abgeordneter des Deutschen Bundestages nach Berlin. Die Landesverfassung von NRW regelt, dass wenn Armin Laschet sein Mandat im Bundestag antritt, kann er nicht mehr Mitglied der Landesregierung in Düsseldorf sein.

Hendrik Wüst muss sich noch mit den Stimmen der schwarz-gelben Koalition zum neuen Ministerpräsidenten wählen lassen. Diese verfügt nur über eine Stimme Mehrheit im Düsseldorfer Landtag.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "EILMELDUNG: Laschet gibt Amt des Ministerpräsidenten an Hendrik Wüst ab"

Hinterlasse einen Kommentar