EILMELDUNG: Messerangriffe in Deutschland

Was ist nur in Deutschland los?

An einer Hochschule im nordrhein-westfälischen Hamm ist es am Freitagnachmittag zu einem Messerangriff gekommen.

Die Polizei ist im Großeinsatz. Es gebe mehrere Verletzte, hieß es von der Polizei auf Twitter.

Der mutmaßliche Täter ist laut der Polizei unter Kontrolle.

Zu den Hintergründen der Tat ist noch nichts bekannt.

Zuvor hatte ein Mann im baden-württembergischen Esslingen (bei Stuttgart) in einer Grundschule eine Erzieherin und ein siebenjähriges Mädchen mit einem Messer angegriffen. Der Täter befindet sich noch auf der Flucht. Er soll zwischen 30 und 35 Jahre alt, 1,75 Meter groß und “dunkelhäutig” sein.

Sind auch diese Täter “bedauerliche Einzelfälle“, die traumatisiert und psychisch krank sind sowie in der Konsequenz schuldunfähig? Die Berliner Amokfahrt lässt hier tragisch und erschreckend grüßen.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "EILMELDUNG: Messerangriffe in Deutschland"

Hinterlasse einen Kommentar