Rentner im Stich gelassen: Ein Leben lang arbeiten, um im Alter Deutschland zu verlassen – Rente im Ausland

Die Politik der letzten 20 Jahre, in denen CDU,SPD und Bündnis90/Die Grünen Verantwortung trugen, brachten neben der Inflation und der jetzigen Energiekrise die Altersarmut vieler Rentner mit sich.

Immer mehr Rentner sind Flaschensammler und gehen noch einer Tätigkeit nach, weil die Rente nicht ausreicht. Das Gerede vom “Drei-Säulen-Modell” für das Alter entpuppt sich alles leeres Gefasel. Welches Unternehmen leistet sich schon eine Betriebsrente für seine Mitarbeiter? Nicht einmal der Staat (Bund, Länder, Kommunen) geht mit gutem Beispiel voran. Die Null- bzw. Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) lädt ebenso nicht zum Sparen ein.

Totalversagen in der Rentenpolitik ist das Ergebnis von CDU, SPD und den Grünen. Die Rentner werden von der linksgrün-liberalen Bundesregierung im Stich gelassen.

Wer in Deutschland über 40 Jahre gearbeitet und in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt hat, der kann im Rentenalter von der gesetzlichen Rente nicht mehr existieren. Stattdessen fabuliert die Bundesregierung über ein Renteneintrittsalter vom 70 Jahren, was praktisch einer weiteren Rentenkürzung gleichkommt. Wer arbeitet schon bis 70 Jahre?

Mit der Rente konnte ich in Deutschland nicht mehr leben“, gesteht eine Rentnerin im RTL-Interview. Steigende Preise, Angst vor dem Leben und die Sorgen vor Altersarmut führen dazu, dass viele deutsche Renter ihren Lebensabend nicht in Deutschland, sondern im Ausland verbringen.

Dort genießen sie nicht nur u. a. 360 Sonnentage, sondern haben auch keine Angst mehr davor, dass ihr Geld zum Leben nicht mehr ausreicht. Die Rentner erfreuen sich an den geringen Kosten in den von ihnen gewählten Staaten.

Der Sender “RTL” führt im nachfolgenden Video den Praxistest durch:

https://www.rtl.de/cms/renten-flucht-nach-tunesien-mit-der-rente-konnte-ich-in-deutschland-nicht-mehr-leben-5005272.html


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Rentner im Stich gelassen: Ein Leben lang arbeiten, um im Alter Deutschland zu verlassen – Rente im Ausland"

Hinterlasse einen Kommentar