Elon Musk eröffnet Tesla-Werk in Grünheide – Eröffnungsparty steigt

Elon Musk persönlich wird heute die ersten im brandenburgischen Grünheide produzierten PKWs der Marke Tesla übergeben. Mit dabei sein werden Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck (Grüne) und der Brandenburgische Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke.

Tesla plant, jährlich 500.000 Fahrzeuge in der „Gigafactory“ herzustellen.

Am Nachmittag findet für die Mitarbeiter und Angehörige eine Eröffnungsparty statt. Das Wetter spielt heute schon einmal mit.

Zwei Jahre dauerte die Fertigstellung des Werkes. Verzögert wurde die Eröffnung durch massive Proteste von Anwohner und „Umweltaktivisten“, die das Grundwasser in Gefahr sehen. Tesla-Gründer Elon Musk konnte erfolgreich alle Widerstände gegen das Werk ausräumen.

Schlussendlich obsiegte Elon Musk. Eine unternehmerische Erfolgsgeschichte kann in Brandenburg starten. Zu hoffen bleibt, dass Tesla als Magnet für weitere Unternehmen wirkt, um den Wirtschaftsstandort Berlin/Brandenburg zu stärken.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Elon Musk eröffnet Tesla-Werk in Grünheide – Eröffnungsparty steigt"

Hinterlasse einen Kommentar