Frankreich: Mann schnitt Kopf und Penis ab!

Man glaubt Sachen gibt es, die gibt es gar nicht – oh doch! In Südfrankreich nahm die Polizei einen Mann fest, der sich ihnen mit dem abgeschnittenen Kopf und Penis eines anderen Mannes in der Tasche selbst gestellt hat.

Das teilten die Gendarmerie in der Region Provence Alpes Côte d’Azur und die Staatsanwaltschaft mit. Das Motiv ist immer noch unklar.

Der 38-jährige Mann stellte sich der Polizei in Fréjus nahe der Hafenstadt Toulon, „nachdem er einem anderen Mann den Kopf und Penis abgeschnitten hatte“. Sofort sei er zum Polizeihauptquartier gebracht und festgenommen worden. Der Mann sei bislang nur wegen „kleinerer Straftaten” bekannt gewesen.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft sagte der Mann aus, er habe den „vorsätzlichen Mord am Vorabend begangen“. Er habe auch den Namen seines Opfers genannt.

Für den 38-Jährigen Mann werde ein psychiatrisches Gutachten erstellt. Die Ermittlungen in der Wohnung des Mannes dauern noch an. Die Wohnung sei der mutmaßliche Tatort. 


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Frankreich: Mann schnitt Kopf und Penis ab!"

Hinterlasse einen Kommentar