Gute und böse Energie – werden wir für blöd gehalten?

Der Deutsche lernt gerade durch die Ampel-Regierung, dass es gutes Gas und böses Gas gibt.

Gutes Gas bekommt man von Lieferanten, die so etwas anrichten wie im Jemen. Dieser wird seit 7 Jahren von Saudi-Arabien, Ägypten, Katar, den Vereinigten Arabischen Emiraten und einigen anderen afrikanischen Staaten unter der Hilfe von Frankreich, Großbritannien und den USA bombardiert.

Im Jemen sterben täglich Menschen. Darunter auch viele Kinder. Das sind die Länder, von denen Deutschland gutes Öl und gutes Gas beziehen sollen.


Das böse Gas und Öl liefert Russland. Seit dem 24. Februar 2022 befindet sich Russland im Krieg mit der Ukraine. Auch dort sterben täglich Menschen, darunter viele Kinder.


Zwei Fragen seien erlaubt: Wo liegt der Unterschied zwischen dem guten und dem bösen Gas und Öl? Kann es sein, dass wir hier in diesem Land einigen Heuchlern aufgesessen sind, die uns für komplett verblödet halten?


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Gute und böse Energie – werden wir für blöd gehalten?"

Hinterlasse einen Kommentar