Heilbronn: Gefangene flüchten aus geschlossener Einrichtung

Vergangene Nacht sind vier Gefangene aus dem Klinikum am Weissenhof in Weinsberg bei Heilbronn aus einer geschlossenen Station geflüchtet. Sie gelten laut Polizei als gefährlich und sind möglicherweise bewaffnet.

Die Polizei warnt davor, Personen als Anhalter mitzunehmen. Es wird gebeten, auffällige Personen unmittelbar der Polizei über den bekannten Notruf 110 zu melden.

Über den weiteren Verlauf der Ermittlungen informiert die Polizei Heilbronn auf ihrer Internetseite.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Heilbronn: Gefangene flüchten aus geschlossener Einrichtung"

Hinterlasse einen Kommentar