Hertha BSC besiegt den HSV – beide Vereine schaffen den Klassenerhalt

Nach einer denkwürdig schlecht gespielten Saison für Hertha BSC gelingt es dennoch, den Klassenerhalt zu schaffen. Felix Magath als Interimstrainer schaffte das Unmögliche. Berlin gewinnt die Relegation mit einem 0:2 gegen den HSV.

Der HSV bleibt in der 2. Bundesliga und erreicht ebenso den Klassenerhalt. Dem ehemaligen Dino der 1. Bundesliga gelingt wieder einmal nicht der Aufstieg in die 1. Liga.

In Berlin wird gefeiert.

Für die Bundeshauptstadt ist es im Vergleich zu anderen Hauptstädten anderer Länder wichtig, einen Verein in der 1. Bundesliga zu haben. Das gehört sich so.

Felix Magath kann sich in doppelter Weise freuen, er erhält für den Klassenerhalt eine Million Euro vom Verein Hertha BSC.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Hertha BSC besiegt den HSV – beide Vereine schaffen den Klassenerhalt"

Hinterlasse einen Kommentar