Herzinfarkt: Könnte ich betroffen sein?

Jedes Jahr erleben über 200.000 Menschen einen Herzinfarkt, von denen etwa 50.000 ihr Leben verlieren. Doch wie hoch beträgt das individuelle Risiko, einen solchen Herzinfarkt zu erleiden?

Um einen Eindruck davon zu bekommen, welche Einflüsse des Lebens einen Herzinfarkt begünstigen ist es ratsam, sich die nachfolgenden Fragen zu vergegenwärtigen. Je mehr Fragen mit einem „Ja“ beantwortet werden, desto höher könnte das Risiko bestehen, einen Herzinfarkt zu erfahren:

  1. Existieren Familienmitglieder, die bereits einen Herzinfarkt erlitten haben?
  2. Konsumieren Sie täglich mehr als 20 Zigaretten?
  3. Gehen Sie weniger als einmal im Monat für 20 Minuten einer sportlichen Tätigkeit nach?
  4. Liegt bei Ihnen Übergewichtigkeit vor?
  5. Nehmen Sie häufig Fleischwaren zu sich (Fleisch, Fast Food, Wurst, Süßigkeiten, Kuchen, Limonade)?
  6. Fühlen Sie sich in Ihrem Alltag häufig Stress ausgesetzt?
  7. Leiden Sie unter Bluthochdruck (über 140 zu 90 mmHg)?
  8. Wurde bei Ihnen ein erhöhter LDL-Cholesterin-Spiegel diagnostiziert?
  9. Wurde bei Ihnen Diabetes festgestellt?
  10. Spüren Sie gelegentlich oder regelmäßig Schmerzen im Brustbereich oder verspürten Sie einmal länger als 5 Minuten einen Druck in der Brust?
  11. Haben Sie sich schon einmal mit einem Verdacht auf einen Herzinfarkt in ärztliche Behandlung begeben?


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Herzinfarkt: Könnte ich betroffen sein?"

Hinterlasse einen Kommentar