Heute wird der Deutsche zum „Saison-Patrioten“ – Europameister sind wir schon bei den Stromkosten

Heute beginnt Sie, die Fußball-Europameisterschaft. Viele fußballbegeisterte Menschen nehmen sich für die kommenden vier Wochen Urlaub. Eine Zeit, die an den Karneval in Köln und Düsseldorf erinnert, Ausnahmezustand, die „fünfte Jahreszeit“.

Der Deutsche wird zum „Saison-Patrioten“ und schmückt sich mit schwarz-rot-goldenen Flaggen, entsprechenden Trikots, Schals und weiteren Fußball-Utensilien. Tara, der „Saison-Patriot“ ist geboren. Alle zwei bzw. vier Jahre darf der Deutsche stolz auf sein Vaterland sein. Dies gestehen ihm sogar die linksgrünen Parteien, SPD und CDU zu.

Deutschland hält aber bereits heute den Titel des „Europameisters“ in den Händen. Entgegen dem europäischen Trend stiegen die Gesamtkosten im letzten Jahr in Deutschland für den Strom. An der Börse wird der Strom für rund drei Cent pro Kilowattstunde gehandelt. Hinzu kommen noch die Steuern und Abgaben sowie Netzentgelte. Die Verbraucher zahlen den höchsten Strompreis in Europa, übrigens bereits seit 2019, dort löste Deutschland Dänemark ab – an die Bundesregierung gerichtet: Herzlichen Glückwunsch dazu!

In der Praxis bedeutet dies Stromkosten für kleinere Haushalte (1200 Kilowattstunden) für das Jahr 2019 33,49 Cent und für 2020 34,30 Cent. Haushalte mit einem Stromverbrauch in Höhe von 3500 Kilowattstunden zahlten 2019 29,83 Cent und im Jahr 2020 30,43 Cent.

Zum Vergleich sind die Strompreise im Euroraum um 0,53 Cent auf 22,47 Cent pro Kilowattstunde gesunken. In den 27 Ländern der Europäischen Union sank der Preis je Kilowattstunde um 0,51 Cent auf 21,26 Cent.

Für die Berliner Politik im Deutschen Bundestag beginnt in ihrer letzten Sitzungswoche vor der parlamentarischen Sommerpause in diesem Jahr – auch kurz vor der Bundestagswahl – eine paradiesische Zeit.

Die Bürgerinnen und Bürger sowie die Leitmedien, besonders der öffentlich-rechtliche mediale Bereich sind mit der Fußball-Europameisterschaft beschäftigt. Somit kann die Politik in aller Ruhe für die Menschen in Deutschland zum Teil finanziell schmerzhafte Projekte beschließen. Ein Blick auf die Tagesordnung des Deutschen Bundestages in den kommenden Wochen lohnt sich also dennoch!

Von daher wird heute eine für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hoffentlich erfolgreiche Europameisterschaft beginnen. Bleiben wir zuversichtlich, dass der deutsche Fußball-Fan als „Saison-Patriot“ tolle Spiele sehen wird. Frei nach dem Motto: „Das Spiel dauert 90 Minuten und am Ende werden die Tore gezählt!“.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Heute wird der Deutsche zum „Saison-Patrioten“ – Europameister sind wir schon bei den Stromkosten"

Hinterlasse einen Kommentar