Impfpflicht: Ampel-Gehampel schon vor dem eigentlichen Start – Göring-Eckardt nimmt Aussage zurück

Noch bevor die Ampelkoalition steht, beginnt schon das Ampel-Gehampel. Die Mitverhandlerin um einen möglichen Koalitionsvertrag mit SPD und FDP, die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt muss ihre vorschnell öffentlich kommunizierte Äußerung schon wieder zurücknehmen.

Es existiert noch keine Ampel-Einigung in Hinblick auf eine Impfpflicht für einzelne Berufe.

Ebenso in der jetzt stattfindenden vierten Welle zeigt sich, dass Corona-Ausbrüche in Pflegeheimen verheerende Folgen haben können.

Die potentiellen Koalitionäre von SPD, FDP und Grünen diskutieren eine teilweise Impfpflicht. Anders als zunächst mitgeteilt, gibt es aber noch keine Einigung.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Impfpflicht: Ampel-Gehampel schon vor dem eigentlichen Start – Göring-Eckardt nimmt Aussage zurück"

Hinterlasse einen Kommentar