Jede illegale Waffe war einmal eine legale Waffe

“Jede illegale Waffe war einmal eine legale Waffe.” Dieser in Kreisen der Waffenbesitz-Verbieter populäre Spruch suggeriert, dass jede erlaubnispflichtige Schusswaffe, die für kriminelle oder terroristische Zwecke missbraucht wird, einen legalen Ursprung hat.

Weil nicht fachliche Expertise, sondern eine auf abgedroschenen Phrasen und Klischees basierende, naive Vorstellungswelt dieser realitätsfernen Aussage zugrunde liegt. So stellt man sich eben vor, dass sich die Unterwelt und Extremisten aus einem nicht endenden Strom nachlässig aufbewahrter und somit verloren gegangener bzw. gestohlener Jagd- oder Sportwaffen bedienen. Oder, dass die Jäger oder Sportschützen gar einen schwunghaften Handel mit ihren registrierten Kurzwaffen, Büchsen und Flinten betreiben und dass das nur keiner Waffenbörde auffällt.

Die sich überschlagenden Ereignisse in Afghanistan erlauben derzeit einen Blick nahezu in Echtzeit, wie es tatsächlich läuft. Wie einst irgendwie “legale” Waffen in die Hände von religiösen Fanatikern kommen. Kriegswaffen, die zumindest teilweise früher oder später auch den Weg nach Westeuropa finden und dort als Tatmittel bei Terrorakten wieder auftauchen werden.

Und das völlig unbeeindruckt davon, ob der deutsche Gesetzgeber in seiner unendlichen Weisheit Paranoia den Besitzern registrierter Waffen nun die Kapazität von Magazinen beschränkt oder die Anzahl der auf die Sportschützen-Waffenbesitzkarte zu erwerbenden Waffen begrenzt hat.

Viel “Spaß” beim Video…

Titelfoto von Amber Clay auf Pixabay


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Über den Autor

Benedikt Krainz
Boomer, Sportschütze, Blogger, Hobby-Waffenlobby-Aktivist. Staatlich regelmäßig überprüft hinsichtlich Zuverlässigkeit, persönlicher Eignung und neuerdings Verfassungstreue.

Kommentar hinterlassen zu "Jede illegale Waffe war einmal eine legale Waffe"

Hinterlasse einen Kommentar