Jetzt kostenlos erfahren, was die SCHUFA über Sie gespeichert hat!

Will ein Bürger einen Handyvertrag abschließen, ein Auto kaufen, einen Kredit aufnehmen oder eine Wohnung mieten, so machen Händler, Banken oder Vermieter in der Regel einen Bonitätscheck bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz SCHUFA Holding AG.

Die SCHUFA AG ist eine private Wirtschaftsauskunftsdatei, die persönliche Daten und Informationen über die Zahlungsfähigkeit der Bürger sammelt und mit einem Bonitätsscore bewertet. Ihre Daten erhält die SCHUFA wiederum von Banken, Händlern und allen anderen Unternehmungen, bei denen die Bürger finanzielle Verpflichtungen (Kredite, Ratenzahlungen, o.ä.) eingegangen sind. Der Bonitätsscore ermöglicht es den Unternehmen, die Kreditwürdigkeit der Kunden einzuschätzen, beispielsweise, wenn diese eine Ratenzahlung abschließen möchte. Deshalb ist es interessant, was die SCHUFA über uns gespeichert hat und welcher Bonitätsscore vergeben wurde.

Zahlreiche unseriöse Firmen bieten im Internet eine kostenpflichtige Auskunft über die bei der SCHUFA gespeicherten Daten an. Dabei haben Verbraucher seit April 2010 gemäß Art. 15 DS-GVO Bundesdatenschutzgesetz das Recht, einmal pro Jahr diese Auskunft kostenlos zu beantragen. Der BLAULICHTBLOG verrät Ihnen, wie Sie an die kostenlose Auskunft kommen!

Das Antragsformular für die kostenlose SCHUFA-Selbstauskunft ist auf der Internetseite der SCHUFA leider schwer zu finden. Denn neben der kostenlosen Auskunft bietet die SCHUFA noch weitere kostenpflichtige Auskunftsdienste an, beispielsweise die BonitätsAuskunft oder das Produkt SCHUFAkompakt. Damit Sie den richtigen Antrag finden, klicken Sie bitte auf das Produkt DATENKOPIE. Dieses Produkt bitte bestellen.

Nun brauchen Sie nur noch Ihre persönlichen Daten eingeben, eine Passkopie (Foto) hochladen, dann erhalten Sie innerhalb von 14 Tagen die Auskunft der SCHUFA postalisch nach Hause.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Jetzt kostenlos erfahren, was die SCHUFA über Sie gespeichert hat!"

Hinterlasse einen Kommentar