Karl-Heinz Rummenigge verlässt den FC Bayern zum 30.6.2021 – Oliver Kahn wird Nachfolger – Rummenigge nun DFB-Präsident?

Die deutsche Fußballwelt hört in diesen Stunden einmal auf: Der 65-jährige Münchener Karl-Heinz-Rummenigge beendet seine Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München zum 30. Juni 2021. Ursprünglich war dieser Schritt für den 31.12.2021 vorgesehen. Nachfolger in seinem Amt wird sein Vorstandskollege Oliver Kahn.

„Es ist der strategisch sinnvollste und logische Zeitpunkt“, wird Rummenigge zitiert. „Wir schreiben das Ende des Geschäftsjahres, zugleich beginnt ein neuer Abschnitt mit einem neuen Trainergespann. Die neue Spielzeit sollte von Beginn an von Oliver Kahn als neuem CEO verantwortet werden – auch im Sinne der handelnden Personen und damit im Sinne der Zukunft des FC Bayern“.

Mit dem angekündigten Abgang Rummenigges werden nunmehr beide starke und den FC Bayern prägende Persönlichkeiten den Verein verlassen. Zusammen mit Uli Hoeneß positionierten beide den FC Bayern im internationalen Fußball.

Wie es mit Karl-Heinz Rummenigge beruflich weitergeht, ist noch unklar. Häufiger wurde Rummenigge schon als DFB-Präsident ins Gespräch gebracht. Das schloss er bisher aus. Warten wir es ab!


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Karl-Heinz Rummenigge verlässt den FC Bayern zum 30.6.2021 – Oliver Kahn wird Nachfolger – Rummenigge nun DFB-Präsident?"

Hinterlasse einen Kommentar