Linksextremismus: Brandstiftungen nehmen deutlich zu

Im vergangenen Jahr sind laut Bundesregierung 225 politisch motivierte Brandstiftungen registriert worden. Davon entfielen 183 Brandstiftungen auf die politisch links motivierte Kriminalität und 26 auf die politisch rechts motivierte Kriminalität, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion hervorgeht. Zwei Jahre zuvor waren es noch 122 Brandstiftungsdelikte, die der politisch links motivierten Kriminalität zugerechnet werden. Damit sind diese linksextremistischen Taten um satte 50 Prozent gestiegen.

Auf den Phänomenbereich der “Politisch motivierten Kriminalität – Ausländische Ideologie” entfielen den Angaben der Bundesregierung zufolge zwei Brandstiftungen und auf den Phänomenbereich der “Politisch motivierten Kriminalität – Religiöse Ideologie” eine Brandstiftung, während 13 Brandstiftungen “nicht zuzuordnen” waren, vermelden die Parlamentsnachrichten des Deutschen Bundestags.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Linksextremismus: Brandstiftungen nehmen deutlich zu"

Hinterlasse einen Kommentar