Linkspartei für Auslands­ein­sätze – Regierung mit SPD und Grünen möglich

Dr. Dietmar Bartsch, Spitzenkandidat der Partei “Die Linke” kündigt eine Neuausrichtung seiner Partei beim Thema “Auslandseinsätze” an.

Die Linke” spricht sich noch strikt gegen Auslandseinsätze aus. Die jüngste Sitzung des Deutschen Bundestages offenbart sich die Ex-SED. Bei der Abstimmung über die Evakuierung der Ortskräfte aus Afghanistan konnte ein generelles Nein nicht mehr eingehalten werden.

In der Partei “Die Linke” wird sich auf eine Regierungsbeteiligung vorbereitet. Der prag­ma­ti­sche Teil strebt eine Regierung mit der SPD und den Grünen an.

Dietmar Bartsch, einer der beiden Spit­zen­kandidaten der Linkspartei, relativiert das klare “Nein” zu Auslandseinsätzen seiner Partei.

Der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” teilte Bartsch mit, dass “Die Linke” bei even­tu­el­len Koalitionsverhand­lun­gen “über jeden Auslands­ein­satz im Einzel­nen entschei­den müsse“, um dann “in einem Koali­ti­ons­ver­trag klare Verein­ba­run­gen” zu tref­fen.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Linkspartei für Auslands­ein­sätze – Regierung mit SPD und Grünen möglich"

Hinterlasse einen Kommentar