NRW: CDU wählt Hendrik Wüst zum Vorsitzenden

Auf ihrem Parteitag in Bielefeld wählte die NRW-CDU Hendrik Wüst mit 98 Prozent der Stimmen zu ihrem neuen Vorsitzenden. Er löst damit Armin Laschet ab.

Am kommenden Mittwoch soll der 46-Jährige Wüst im Düsseldorfer Landtag zum neuen Ministerpräsidenten gewählt werden.

Prognose zur Landtagswahl in NRW:

Die CDU käme derzeit auf magere 22 Prozent – die Christdemokraten verlieren 11 Prozent im Vergleich zu 2017. Die SPD verliert rund einen Prozentpunkt und kommt auf 30 Prozent. Sie wäre damit deutlich stärkste Kraft. Die FDP legt weiter zu und erreicht 16 Prozent, während die AfD auf 6 Prozent absackt. Größter Gewinner sind in NRW aber die Grünen. Sie legen um mehr als 10 Prozent zu und können sich über 16,5 Prozentpunkte freuen. Die Linke halbiert ihr Ergebnis und kommt nur noch auf 2,5 Prozent. 7 Prozent verteilen sich auf die kleineren Parteien.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "NRW: CDU wählt Hendrik Wüst zum Vorsitzenden"

Hinterlasse einen Kommentar