Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung kostete mehr als 60 Millionen Euro

Die Bundesregierung hat eigenen Angaben zufolge in der laufenden Legislaturperiode für Öffentlichkeitsarbeit (Fernseh- und Radiowerbung, Blogartikel, Social Media-Kampagnen) mehr als 60 Mio. Euro ausgegeben. Das ergab ihrer Antwort (19/31970) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion.

Die größten Kostenblöcke im Einzelnen:

Fernsehwerbung:            21,22 Mio. Euro

Radiowerbung:                 15,77 Mio. Euro

Digitale Kampagnen:       20,49 Mio. Euro

Blogartikel:                         2,14 Mio. Euro               (inkl. Social-Media-Beiträge)


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung kostete mehr als 60 Millionen Euro"

Hinterlasse einen Kommentar