Ostern bleibt Ostern – Frau Merkel treten Sie zurück!

Es geht doch – Ostern bleibt Ostern! Das wichtigste christliche Fest bleibt den Deutschen erhalten. Dies hat auch die CDU-Bundeskanzlerin erkannt und vollführt eine Rolle rückwärts. Gründonnerstag und Karsamstag werden nun doch keine “Ruhetage”. Diesen großen politischen Fehler einzugestehen war auch seitens Angela Merkel überfällig.

Die Bundesländer und Koalitionsfraktionen haben Realitätssinn und Verstand bewiesen. Sie waren es, die die getroffene Regelung scharf kritisierten und so für die Rücknahme der für rational denkende Menschen unbegreiflichen Oster-Maßnahme sorgten. Eine übliche inhaltliche Vorbereitung auf eine solche Lockdown-Maßnahme fand nicht statt, weshalb eine solche Oster-Regelung vom Bundeskanzleramt nächtens überhaupt möglich wurde. Ohne Sinn und Verstand trafen die Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin diese für die Menschen nicht mehr nachvollziehbare Osterbeschränkung.

Daraus lässt sich auch das Fehlen zahlreicher technischer Details in Hinblick auf die juristisch ungeklärten „Ruhetage“ ableiten. Sind Ruhetage wie Feiertage zu handhaben? Wie werden die Kosten bei den Unternehmen kompensiert? Wie wirken sich die „Ruhetage“ auf die Versorgung, Lieferketten, Krankenhäuser, Autobahnen und Kurzurlauber aus? Antworten blieben die Teilnehmer der nächtlichen Bund-Länder-Konferenz den Bürgern schuldig. Jetzt reicht es! Der Rückzug erfolgt.

Die Bundeskanzlerin hat einmal mehr bewiesen, dass sie und ihr Kabinett nicht mehr Herr bzw. Frau der pandemischen Lage ist. Mit der Rücknahme der „Oster-Ruhetage“ bleibt substantiell von den Beschlüssen nichts mehr üblich – eine fette Blamage der Großen Koalition.

Die Montagnacht getroffenen Beschlüsse haben die Menschen in Deutschland enttäuscht und ließen diese kopfschüttelnd zurück. Sie kosten enormes politisches Vertrauen. Ab 13:00 Uhr findet eine schon länger geplante Regierungsbefragung im Deutschen Bundestag statt. Eine gute Gelegenheit für die Bundeskanzlerin, sich gegenüber den Menschen in Deutschland zu entschuldigen und ihren Rückzug vom Amt der Bundeskanzlerin zu erklären.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Ostern bleibt Ostern – Frau Merkel treten Sie zurück!"

Hinterlasse einen Kommentar