Pöbeleien auf CDU-Parteitag – SWR brach Live-Schalte ab

Das “SWR” plante eine zweiminütige Live-Schalte, um vom Mannheimer CDU-Kreisparteitag direkt aus dem Sitzungsaal zu berichten.

Der ehemalige Büroleiter des wegen der Maskenaffäre zurückgetretenen CDU-Bundestagsabgeordneten Nikolaus Löbel und CDU-Stadtrat Thomas Hornung empfand die Berichterstattung als störend und griff in den Beitrag der Reporterin Natalie Akbari massiv ein.

Als die Reporterin in ihr Mikro sprach, stand Hornung plötzlich vor ihr, redete auf sie ein und kritisierte sie ohne Rücksicht auf die Live-Übertragung. Daraufhin brach diese die Übertragung ab.

Auf dem Parteitag ging es auch um die Maskenaffäre des ehemaligen Bundestagsabgeordneten Löbel sowie dessen Rücktritt und mögliche Verstrickungen des CDU-Kreisvorstandes in die Geschäfte.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Pöbeleien auf CDU-Parteitag – SWR brach Live-Schalte ab"

Hinterlasse einen Kommentar