Renten werden in Ost und West angeglichen

Wie der Berliner “The Pioneer” berichtet, werden die Renten in Ost und West in den nächsten Jahren wie gesetzlich vorgeschrieben angeglichen. Dabei werden die bislang unterschiedlichen Rentenwerte, die zur Berechnung der Renten benötigt werden, auf Augenhöhe angepasst.

Nach dem morgen im Bundeskabinett zu beschließenden Rentenversicherungsbericht 2021 wird der Rentenwert Ost ab dem 1. Juli 2024 genauso hoch sein wie im Westen. Aktuell beträgt der Wert 97,9 Prozent.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Renten werden in Ost und West angeglichen"

Hinterlasse einen Kommentar