Russland: Waffenlieferungen hätten unabsehbare Folgen

Russland hat wegen Waffenlieferungen an die Ukraine Protestnoten an mehrere westliche Länder gesendet.

Adressaten seien auch die USA“, sagt die Sprecherin des Außenministeriums, Maria Sacharowa.

Nach Angaben der “Washington Post” warnt Moskau in dem Schreiben, dass solche Lieferungen “unvorhersehbare Folgen” haben könnten.

Grüne und FDP halten unvermindert an den deutschen Waffenlieferungen an die Ukraine fest. Damit nehmen sie billigend in Kauf, dass Deutschland zur Kriegspartei mutiert.

Es soll keiner hinterher sagen, es sei nicht bekannt gewesen. Der schlafende Deutsche Michel schon dreimal nicht.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Russland: Waffenlieferungen hätten unabsehbare Folgen"

Hinterlasse einen Kommentar