Saar-CDU wurde zerstört – SPD regiert allein

Die in Deutschland noch unabhängig und kritisch berichteten Medien rechnen nach der gestrigen saarländischen Landtagswahl mit der CDU gnadenlos ab. So schreibt der Berliner “The Pioneer” heute Morgen in seinem “Morning Briefing“:

Die saarländische CDU hat nicht nur verloren, sie wurde zerstört. Von den 61,4 Prozent der Wahlberechtigten, die sich überhaupt in Richtung Wahllokal aufraffen konnten, gaben nur 28,5 Prozent der Union ihre Stimme. Die Karriere von Tobias Hans folgt damit seiner großen Förderin Annegret Kramp-Karrenbauer, die ebenfalls in den politischen Vorruhestand geflüchtet ist.

Friedrich Merz hat sich als CDU-Vorsitzender frühzeitig aus dem Wahlkampf an der Saar herausgehalten. Damit zog er den “Kopf aus der Schlinge“. In Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und in Niedersachsen muss Merz liefern.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Saar-CDU wurde zerstört – SPD regiert allein"

Hinterlasse einen Kommentar