Sachsen: Zahl unerlaubter Einreisen steigt

Die Bundespolizei hat laut Bundesregierung in den ersten neun Monaten dieses Jahres insgesamt 12.110 unerlaubt nach Sachsen eingereiste Personen festgestellt. Dabei stieg die Zahl der monatlich festgestellten Personen von 405 im April auf 2.473 im August und 4.713 im September, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion weiter hervorgeht.

Zu diesen Angaben liegen der Vorlage zufolge für die Monate Januar bis August 2022 „qualitätsgesicherte statistische Daten gemäß Polizeilicher Eingangsstatistik der Bundespolizei“ vor, während die Daten für den Monat September mittels eines Sondermeldedienstes erhoben wurden und nicht qualitätsgesichert sind.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Sachsen: Zahl unerlaubter Einreisen steigt"

Hinterlasse einen Kommentar