Deutschland ist krank! Sozialdemokraten sind regierungsunfähig

Der spezialdemokratisch geführte Berliner Senat unter Führung von Ex-Doktor Franziska Giffey zeichnet sich durch vertiable Untätigkeit, Gefasel und Geschwätz aus.

Eine Verwaltungsreform wird ebenso nicht angegangen wie die Clankriminalität nicht bekämpft wird.

Die “Regierende” fordert zuletzt eine Art “Mietendeckel”, indem Mieter nicht mehr als 30 Prozent ihres Nettoeinkommens für den Mietzins aufwenden sollen. Ein heilloses Geschwätz. Wie soll das durchgesetzt werden?

Stattdessen wäre eine klar sozialdemokratische Positionierung in drei konkreten politischen Fragestellungen wichtig:

  1. Kommt die “Rente ab 70“?
  2. Wird es eine Deckelung der Sozialabgaben auf maximal 30 Prozent geben?
  3. Wird eine Umsatzsteuererhöhung (Mehrwertsteuer) zum Endes des Jahres ausgeschlossen?

Fragen über Fragen! Sozialdemokratische Antworten Fehlanzeige.

Der Deutsche soll aus Sicht der SPD alles hinnehmen. Vorschriften, Vorgaben und Verordnungen wohin man sieht. Dabei ist Deutschland krank.

Die erforderliche Medizin und Medikation im Sinne einer erfolgreichen Therapie liegt auf der Hand. Der “Deutsche Michel” ist nicht in der Lage, diese zu erkennen. Stattdessen wählt er “Schwarz-Grün” landauf und landab.

Für konservativ Denkende und Menschen mit einem gesunden Menschenverstand ist dieser politische Zustand unerträglich.

Die DDR leuchtet schon am Horizont. Die Linksgrünen, Liberalen und Christdemokraten fröhlichen bereits.

Die Rationalen im Land haben die Auswanderung im Hinterkopf. Die akademisch Top-Ausgebildeten vollziehen den Exodus in großer Zahl.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Deutschland ist krank! Sozialdemokraten sind regierungsunfähig"

Hinterlasse einen Kommentar