STIKO-Chef gegen Impfpflicht

Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (STIKO) Prof. Thomas Mertens spricht sich gegen eine allgemeine Impfpflicht aus. Die verpflichtende Impfung gegen COVID-19 sei nicht zielführend.

Gleichzeitig soll laut aktuellen Meldungen der Termin zur Einführung einer Impfpflicht ohnehin “nicht mehr zu halten” sein.

Der STIKO-Chef ist der Meinung, dass die Impfpflicht zu einer noch stärkeren Polarisierung innerhalb der Gesellschaft führen würde.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "STIKO-Chef gegen Impfpflicht"

Hinterlasse einen Kommentar