Tennis-Djokovic Visum entzogen

Die australische Regierung hat im Streit um Corona-Nachweise erneut das Einreisevisum des serbischen Tennisspielers Novak Djokovic, der auch Titelverteidiger der Australien Open ist, für ungültig erklärt.

Der zuständige australische Einwanderungsminister Alex Hawke annullierte das Visum in einer persönlichen Entscheidung.

Diese Entscheidung sei aus Gründen des Gesundheitsschutzes getroffen. Dies sei gut begründet und “im öffentlichen Interesse“.

Djokovic drohe zudem eine dreijährige Visumssperre. Der Spitzensportler kann die Entscheidung vor Gericht anfechten.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Tennis-Djokovic Visum entzogen"

Hinterlasse einen Kommentar