Ukraine: ESC 2023 sucht Statisten

Die Überschrift könnte in den kommenden Tagen und Monaten tatsächlich heranreifen. Die Erfahrungen aus dem „Eurovision Song Contest 2022“ lassen diese Schlussfolgerungen zu. In Polen etwa wird diskutiert, ob die Stimmabgabe der Juryteilnehmer zugunsten der Ukraine manipuliert wurde.

Von daher liegt der Verdacht nahe, dass bei der kommenden ESC-Ausrichtung in der Ukraine lediglich musikalische Statisten gesucht werden.

Eine weitere Frage könnte lauten: Wer hat Lust auf den letzten Platz? Hier könnte sich Deutschland melden. Das Land hat schließlich bedeutende Erfahrungen mit diesem Platz.

Der Sieg der Ukraine bei ESC 2022 ist dem Krieg in dem Land geschuldet. Linksgrüne, Gutmenschen und Ideologen in den einzelnen teilnehmenden Ländern haben sich im Sinne ihrer gemeinten korrekten Haltung, Gesinnung und Moral vor den „Karren“ spannen lassen und den ESC von einem musikalischen zu einem politisch-ideologischen Wettbewerb mutieren lassen.

Lasst uns alle das Lied von Nicole „Ein bisschen Frieden“ gemeinsam singen.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Ukraine: ESC 2023 sucht Statisten"

Hinterlasse einen Kommentar