US-Präsident Biden beendet Corona-Pandemie – Deutschland neue Corona-Maßnahmen

US-Präsident Joe Biden hat die Corona-Pandemie final beendet. „Die Pandemie ist vorbei, aber wir haben immer noch ein Problem mit Covid“, äußerte Biden in Detroit auf einer Automobil-Messe. „Wie Sie sehen, trägt hier niemand eine Maske. Alle scheinen in ziemlich guter Verfassung zu sein. Ich glaube also, dass sich die Situation ändert, und ich denke, dies ist ein perfektes Beispiel dafür“, sagte der US-Präsident weiter.

In Deutschland gelten hingegen ab dem 01. Oktober 2022 ein neues Infektionsschutzgesetz und damit weiterhin Corona-Maßnahmen. Masken im Gesundheitsbereich sowie in Bussen, Bahn, nur nicht in Flugzeugen.

Offenbar findet in den Überlegungen des deutschen Bundesgesundheitsministers Prof. Karl Lauterbach (SPD) das Ende der Pandemie nicht statt.

Eine weitere Frage steht im Raum: Sehnt sich der Deutsche nach einem Obrigkeitsstaat, der für ihn das Leben regelt? Der Begriff “Vater Staat” lässt grüßen.

Mehr Eigenverantwortung der Menschen und weniger Staat könnten auch in Deutschland die Corona-Pandemie mit ihren kaum noch vermittelbaren Maßnahmen und Regeln beenden.

Das ist nur mit der aktuell schlechtesten verstellbaren Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP nicht zu bewerkstelligen. Die Menschen mit einem gesunden Menschenverstand müssen darunter maximal leiden.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "US-Präsident Biden beendet Corona-Pandemie – Deutschland neue Corona-Maßnahmen"

Hinterlasse einen Kommentar