Versagen: Heiko Maas ist noch im Amt! Warum handelt die Kanzlerin nicht?

im “Morgenbriefing” von “The Pioneer” bringt deren Chefredakteur Gabor Steingart die aktuelle Situation von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) auf den Punkt:

Sein Verhalten in diesen schicksalhaften Tagen gleicht einem Anschlag auf die eigene Reputation. Sein Taliban-Moment kam, als er tagelang nichts hörte, nichts sah und auch nichts spürte. Sein Auftritt war nicht solide, nur peinlich. Seine Amtszeit endet nicht souverän, sondern womöglich tödlich – zumindest für viele afghanische Ortskräfte, die sich auf seine Fürsorgepflicht verlassen hatten.

Für die Öffentlichkeit unverständlich ist die Tatsache, dass Heiko Maas nach dem Versagen in Afghanistan noch im Amt ist!

Trotz Koalitionsvertrag, in dem geregelt ist, dass die Parteien der jeweiligen Ressortverantwortung die Ministerin oder den Minister benennt, steht die Frage im Raum, weshalb Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (CDU) ihre Richtlinienkompetenz in einem solch schweren Fall nicht ausübt? Daran sollte selbst die SPD ein Interesse haben


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

1 Kommentar zu "Versagen: Heiko Maas ist noch im Amt! Warum handelt die Kanzlerin nicht?"

  1. Die Frage “Heiko Maas ist noch im Amt! Warum handelt die Kanzlerin nicht?”, ist schnell beantwortet: Die Kanzlerin will die Unfähigkeit. Sonst müsste sie auch AKK entlassen.

Hinterlasse einen Kommentar