Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) will zurücktreten

Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht will ihren Posten räumen. Zuletzt verteidigte sie sich selbst. Das hat n-tv aus SPD-Kreisen erfahren. Der Blaulichtblog berichtete bereits.

Demnach hat die SPD-Politikerin die Entscheidung selbst getroffen und wurde nicht vom Kanzleramt um Olaf Scholz zu dem Schritt gedrängt. Wer es glaubt wird selig, wer es nicht glaubt, der kommt auch in den Himmel.

Intern läuft bereits die Suche nach einem Nachfolger. Eine aussichtsreiche Kandidatin zu die aktuelle Wehrbeauftragte Dr. Eva Högl.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) leidet an Führungskompetenz. Selbst hat er die Unfähigkeit seiner Verteidigungsministerin nicht erkannt. Olaf Scholz (SPD) ist Deutschlands schwächster Bundeskanzler. Das steht spätestens heute fest.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) will zurücktreten"

Hinterlasse einen Kommentar