Verteidigungsministerin Lambrecht (SPD) in der Schusslinie – Söder fordert Absetzung!

Die aktuelle Bundesregierung folgt dem Kompetenzniveau der CDU-Vorgängerregierung. Die Kompetenz der amtierenden Bundesministerin der Verteidigung, Christine Lambrecht (SPD), ist als unterirdisch zu klassifizieren. Hintergrund für die heftige Kritik an der SPD-Politikerin Lambrecht ist ihre ablehnende Entscheidung, Schützenpanzern an die Ukraine zu liefern. Sie begründete ihren Entschluss mit dem im NATO-Einsatz befindlichen Panzern.

Lambrecht sieht sich gehäuften Vorwürfen ausgesetzt. Deutschland liefere Waffen zu zögerlich und zudem in zu geringer Stückzahl. Zum Teil funktionieren die aus Deutschland stammenden Waffen nicht mehr.

Heute nun meldet sich der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Dr. Markus Söder mit deutlichen Worten. Er fordert die Absetzung der Bundesverteidigungsministerin. „Lambrecht ist komplett überfordert. Sie blamiert Deutschland vor der Ukraine und unseren westlichen Partnern. Scholz müsste eigentlich eine Kabinettsrochade machen“, so Söder in einer CSU-Präsidiumssitzung. „Es sind mehr Waffen für die Ukraine nötig. Deutschland muss Waffen liefern, ohne Kriegspartei zu werden“, fährt Söder weiter fort.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Verteidigungsministerin Lambrecht (SPD) in der Schusslinie – Söder fordert Absetzung!"

Hinterlasse einen Kommentar