Weniger Nachzugsvisa erteilt

Die Zahl der erteilten Visa für den Familiennachzug ist im vergangenen Jahr deutlich gesunken. Während die Visastellen der Deutschen Botschaften im Ausland in 2019 noch 107.520 Einreisegenehmigungen zur Familienzusammenführung erteilten, sank diese Zahl für 2020 auf 75.978 Visa (-29 Prozent). Hauptherkunftsländer waren im vergangenen Jahr Syrien (7.186), der Iran (1.923) Afghanistan (1.400) und der Irak (1.358).


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!