Wissende und Unwissende

Dieser Dienstag beginnt heute mit einem kurzen Zitat von Carl J. Burckhardt (1891-1974):

Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang.

Nach der Bundestagswahl vom 26. September 2021 erscheint das Zitat überaus tagesaktuell.

Carl J. Burckhardt war ein achweizerischer Diplomat, Essayist und Historiker.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Wissende und Unwissende"

Hinterlasse einen Kommentar